Zitate Erwachen

Zitate zum Erwachen

Download PDF

Kurze Lichtpunkte, Zitate zum Erwachen laden einen dazu ein, einen Augenblick inne zuhalten, einen Augenblick selbst zu sein. Es sind Stimmen von unterschiedlichen Menschen, die ein Ziel haben, die ihren Weg gehen, Worte, Eindrücke vermitteln, Inspiration sind, bedenkenswert sein können. Eindrücke und Zitate aus dieser Epoche, aus dieser Zeit, in dem Menschen die erwachen wollen, andere Wege suchen, als die konfessionellen Wege vergangener Jahrhunderte.

So unterschiedlich wie menschliches Denken und Trachten nur sein kann, so sind diese Zitate. Ich erlaube ich mir keine Meinung dazu, lasse sie stehen als Zeichen, als Momentaufnahmen.
Dem Leser, der Leserin wünsche ich Momente der Freude, Momente zum Erwachen aus dem Alltag, aus den Sorgen, aus den Zweifeln, Lichtblicke für besonnene Momente.

Zitate Erwachen
Zitate Erwachen

Sich seiner Existenz zur Verfügung stellen

Oft findet das Aufwachen eher auf der geis­tigen Ebene statt. Die reine Bewusstheit, also der Aspekt der Leerheit und Klarheit, wird erfahren. Körper, Herz und Seele bleiben oft jedoch weitgehend unberührt. Das Aufwachen macht nicht heilig.
Romen Bannerjee

7 Schritte zum Aufwachen

„7 Schritte zum Aufwachen“ – Du kannst das Einssein von allem – die Liebe – als Deine wahre Natur entdecken. Wirkliches und vollständiges Aufwachen ist heute für jeden möglich. In der Lebendigkeit des vollständigen Fühlens kann innere Freiheit geschehen.
Christian Meyer

BewusstSEIN-Leererin

Als torloses Tor zum SEIN benutze ich das Erleben wie es gerade ist: Ausnahmslos alle Erfahrungen und jeder Moment sind gut genug, um die Wahrnehmung auf den offenen Raum zu lenken, in dem sie geschieht, und zu entdecken, dass niemand da ist, der etwas erfährt.
Martina Gallmetzer

Die Sehnsucht bringt nach Hause

Von dort entspringt frisches, lebendiges Menschsein. In jedem kann Liebe, Einheit und Glückseligkeit im direkten Erleben erfahren werden. Durch natürliche Erkenntnis und einfaches loslassendes Sein. Das ist befreiend und erfüllend.
Kerstin Landwehr

Hingabe

Hingabe ist Liebe in ihrer Absolutheit, bedingungslos und großartig, so stark und so ergeben gleichzeitig, dass nur ein vollkommener Still-heits-Zustand in der Lage ist, sie zu ertragen, sich von ihr ergreifen und tragen zu lassen.
Mariananda

Pragmatische Alltags-Nondualität

LOSLASSEN bedeutet, dass alles vollkommen HIER sein darf, nicht irgendetwas weg zu bekommen. Alles geschieht und da ist niemand, dem es geschieht. Jeder Moment ist lebendiger NEUbeginn! Also: Bist du JETZT HIER im Erleben oder im Denken?
Ho Gerhard Strauss

Viele Wege zum Erwachen

Zwei Menschen, die völlig gegensätzliche Wege gegangen sind und deshalb erst durch das Erwachen aufeinander treffen konnten. Während Roland den Weg der kleinen Schritte zur Erleuchtung gewählt hatte, traf Ludmilla das Erwachen unvorbereitet und plötzlich.
Ludmilla und Roland

Wenn man es kennt, ist es profan. Wenn man es nicht kennt, klingt es absurd

Während man es kennen lernt, ist es aber ein Wunder. Satsang ist, die Stille hinter den Gedanken zu finden, ist das Ende der Suche und das Ende des Suchers.
Edgar Owk Hofer

Sich selbst entfalten

Du bist grenzenlos und ewig. Erinnere dich! Du bist schöpferisch. In dir entstehen Welten aus Liebe. Mit dieser Wahrheit gilt es sich zu vereinen, in diese Wahrheit gilt es, dein individuelles Potential vollständig zu entfalten.
Petra Gugler

Die direkte Erfahrung des Seins

Satsang ist die Einladung, in das Feuer der Selbsterkenntnis zu treten. Dieses Feuer wird dich nicht verbrennen, es verbrennt nur, was du nicht bist.
Mooji

Ein Leben in Stille

Etwas zu begehren oder zu wünschen, was nicht hier ist, bedeutet Leiden. So ist mein Leben jetzt: Ein Leben in Frieden, ohne Wünsche, Träume und Sehnsüchte. Was geblieben ist, ist einfach nur Hiersein. Das ist die Erfüllung.
Smarpan

Erwache zur Wirklichkeit

Alles ruht in diesem einen, ewigen Moment. Illusion und Identifikation lösen sich HIER vollständig und unwiderruflich auf. Der /die Leidende ertrinkt HIER. Es gibt kein persönliches Selbst. Es gibt keine Wahl. Es gibt keinen freien Willen. Es gibt nur das Selbst.
Nabhya

Du bist schon erwacht

Wir sind viel mehr als „nur“ Menschen. Die Entdeckung unserer spirituellen Natur ist die Erfüllung unserer tiefsten Sehnsucht. Alles andere ist nur eine Ersatzbefriedigung. Daher bekommen wir scheinbar nie genug im Leben und werden nie satt an Liebe.
Anssi

Friede ist nicht genug

Erwachen zum Frieden ist nicht genug. Das Erwachen zur Evolution, zu dem Schöpfungsimpuls der dieses Universum hervorbringt, ist das Erwachen, welches so dringlich von uns gefordert wird. Es reicht nicht zu wissen, wer ich bin. Ich muss zu der Frage erwachen: Wie will ich leben?
Sebastian Gronbach

Erwachen des Schoßes

Eine Frau, die in ihrem Schoß erwacht, erstrahlt in ihrer Weiblichkeit. Ihr Selbstwert beginnt von innen her zu leuchten. Die Sexualität gewinnt an spiritueller Tiefe. Das Lachen geht in ihr auf. Sie wird zu einem wärmenden Pol in der Welt, zu einer Quelle der Liebe.
Mayonah A. Bliss

Erwacht und doch nicht frei

„Jeder Mensch sehnt sich nach Liebe, Nähe und angenommen werden. Er tut fast alles, um dies zu bekommen. Paradoxerweise unternimmt er aber auch fast alles, um genau das zu verhindern.“ Der Unterschied zwischen geistigem Erwachen und vollkommener Freiheit.
Maria Anna Gross

Des-Illusionierung der Erleuchtung

Jetzt erwachen. Ich liebe es im Zusammensein die Liebe und die Leichtigkeit zu teilen, die Tränen willkommen zu heißen und über die schrulligen Eigenschaften, die wir Menschen so an den Tag legen, zu lachen.
Nabala

Aufwachen des Körpers

Beim körperlichen Erwachen geht es um ein Fundament des Vertrauens und der Hingabe an fast alles, was auftaucht in Dir. Ist im Geist das Getrenntsein größtmöglich aufgelöst, muss das nicht automatisch auch in der Verkörperung passiert sein.
Jörg Wedereit

Du bist perfekt

Dein Leben ist perfekt! Und zwar genauso wie es jeden Moment war und im Augenblick ist. Das ist weder eine Behauptung noch eine Affirmation, sondern Fakt. Es könnte jedoch sein, dass dir das nicht bewusst ist.
Werner Ablass

Yoga des Erwachens

FREIHEIT ist deine WAHRE NATUR, dein natürliches SEIN! Der Glaube an ein eigenständiges, vom Göttlichen getrennten „Ich„ überdeckt die Wahrheit über dich selbst. Damit hältst du dich gedanklich gefangen. Der einzige Weg diese Gedankenwelt zu verlassen ist zu „ERWACHEN„!
Aktu E.Kurzbauer

Das Einssein erlebte ich,

als ein Schamane mich zu einer Reise durch Raum und Zeit schickte. Ich lernte die Angst zu verlieren und reiste zu der Quelle meiner Existenz. Ich nenne diese: Bewusstsein, Gott oder Selbst – das wahre Sein.
Kopp Delaney

Nichts ist einfacher als die Wahrheit

Seine tiefe, stille Präsenz hilft Dir bei der Erkenntnis, dass regelmäßige Hinwendung, regelmäßige Erinnerung und Fokussierung auf das Selbst absolut notwendig sind, um Dich in Deinem Zentrum zu stabilisieren. Du bist bereits reines ungeteiltes Gewahrsein.
Muni

Aus der Essenz schöpfen

Hinter der Oberfläche ruht eine ewige, weise Substanz. Und damit jeder aus dieser Essenz schöpfen und zu mehr Liebe, Glück, Heilung und Erfolg finden kann, begleitet Sie uns behutsam in einen neuen Bewusstseinszustand.
Mari Nil

Quelle: http://erwache.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.